Carotis IMD - Messung der Intima-Media-Dicke der Halsschlagader

Intima-Media-Dicke – Risiko für Gefäßverkalkung messen

Bei dieser Untersuchung wird die Dicke der inneren Gefäßschichten (Intima = innerste Gefäßschicht, Media = mittlere Gefäßschicht) der Halsschlagadern (Carotiden) gemessen. Bei jungen, gesunden Menschen beträgt die Dicke dieser Schicht 0,5 bis 0,7 mm. Im Alter nimmt die Intima-Media-Dicke physiologisch zu und beträgt bei gesunden älteren Menschen bis 1,0 mm (nach den Ergebnissen der ARIC-Studie). 

Durch unterschwellige Entzündungsprozesse und Einlagerung von Fetten in die Gefäßinnenwand kommt es zur zunehmenden Verkalkung der Gefäße (Arteriosklerose). Wird dieser Prozess  nicht frühzeitig erkannt, erhöht sich das eigene Risiko für die Entwicklung eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls. Durch die Messung der Intima-Media-Dicke der Carotiden können Ablagerungen frühzeitig erkannt und durch geeignete Therapien und Lebensstilmodifikationen gegengesteuert werden.

Wann lohnt sich eine IMD-Messung?

Mit steigendem Alter nimmt auch das Risiko für Gefäßverkalkungen zu. Außerdem erhöhen bestimmte Risikofaktoren das Gefäßrisiko (z.B. Rauchen, Übergewicht, Stress). Die häufigsten Anlässe für eine IMD Messung sind folgende:

 

  • Im Rahmen einer Check-up-Untersuchung
  • Alter > 50 Jahren
  • Menschen mit Bluthochdruck
  • Menschen mit Diabetes
  • Übergewichtige
  • Nach Schlaganfall oder Herzinfarkt
  • Menschen mit eingeschränkter Nierenfunktion
  • Menschen mit Fettstoffwechselstörung
  • Langjährige Raucher
  • Erhöhte Harnsäurewerte
  • Chronische Stressbelastung
  • Familiäre arteriosklerotische Belastung

Was sagen die Werte der IMD-Messung?

Die Messwerte der IMD-Messung geben Aufschluss über den Grad einer vorliegenden Arteriosklerose und geben einen Hinweis auf Ihr Risiko für die Entwicklung eines Herzinfarkts, Schlaganfalls oder andere arteriosklerotisch bedingte Erkrankungen. Je dicker die Gefäßwand, desto höher das Risiko:

Wie ist der Ablauf der Untersuchung?

Die Messung der Intima-Media-Dicke der Halsschalgadern (Carotiden) ist schmerzfrei und findet mittels Ultraschalltechnik in einem eigens hierfür vorgesehenen Zimmer statt. Die Untersuchung findet im Liegen auf einer bequemen Massageliege der Fa. Falkner statt.

Die Untersuchung dauert ca. 15 Minuten. Das Ergebnis der Untersuchung bespricht Dr. Amann mit Ihnen direkt im Anschluss an die Untersuchung.

Werden die Kosten von meiner Kasse übernommen?

Die Abrechnung der Intima-Media-Messung der Halsschlagadern erfolgt nach der geltenden Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Sie erhalten eine ärztliche Leistungsabrechnung per Post. Barzahlungen sind leider nicht möglich.

Die private Krankenversicherung übernimmt in der Regel die gesamten Kosten der Untersuchung. Sollten Sie sich bzgl. der Kostenübernahme unsicher sein, klären Sie dies im Vorfeld mit Ihrer Krankenversicherung ab oder lesen Sie in Ihren Vertragsbedingungen.

Die gesetzliche Krankenversicherung erstattet die Kosten der Intima-Media-Messung der Halsschlagadern nicht. ABER: Manche gesetzlichen Krankenkassen bieten Ihren Mitgliedern einen jährlichen Geldbetrag („Gesundheitskonto„) für naturheilkundliche, homöopathische, ganzheitliche oder ernährungsmedizinische Beratungen, Untersuchungen oder Behandlungen. Bitte sprechen Sie mit Ihrer Krankenkasse, ob die IMD-Messung auf diesem Wege ganz oder zumindest anteilig erstattet wird.

Als Selbstzahler ohne Privatversicherung / Zusatzprivatversicherung berechnen wir Ihnen einen günstigeren Satz. Preise können Sie telefonisch erfragen oder im persönlichen Kontakt.

Wie vereinbare ich einen Termin zur IMD-Messung?

Wir freuen uns, dass Sie sich Zeit für Ihre Gesundheit nehmen möchten! Für einen Termin zur Intima-Media-Messung der Halsschlagadern rufen Sie uns einfach unter unserer Praxisnummer Tel. 0751/36141600 an. Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gerne, falls Sie weitere Fragen haben.

Praxisanschrift

Privatärztliche Hausarztpraxis
Dr. med. Dominic Amann
Goetheplatz 10
88214 Ravensburg

Öffnungszeiten

Montag
8 – 12 Uhr und 15 – 18 Uhr
Dienstag
8 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr
Mittwoch
8 – 12 Uhr
Donnerstag
8 – 12 Uhr und 13 – 18 Uhr
Freitag
8 – 12 Uhr

Kontakt

Telefon: 0751/36141600
Fax: 0751/36141601
Rezepte: 0751/36141602
Mail: kontakt(at)dr-amann-rv.de